Ausbildung

Der Ausbildung der Verkehrskadetten kommt  ein besonders hoher Stellenwert zu. Wir nehmen schwierige Aufgaben wahr, stehen in der Öffentlichkeit und werden von dieser beurteilt. Bei dieser Beurteilung zählt der Kenntnisstand ganz maßgeblich. 

Der Weg zum geprüften Verkehrskadetten birgt für den Anfänger zwei Klippen in Form einer schriftlich- theoretischen und einer praktischen Prüfung. 

Im Rahmen der praktischen Prüfung muß ein Anwärter zeigen, ob er die notwendigen und üblichen Zeichen beherrscht, die benötigt werden, um einen Verkehrsteilnehmer die richtigen Anweisungen deuten und zeigen zu können. Bewertet wird neben der Übersicht im Straßenverkehr, die Sicherheit und Eindeutigkeit der Zeichen. 

Typische Prüfungssituationen stellen etwa die Beherrschung von Absicherungsmethoden nach Verkehrsunfällen dar oder die Fähigkeit, eine Kreuzung (z.B. in Zusammenarbeit mit der Polizei) zu regeln. Ebenso müssen Maßnahmen zum Vorgehen bei Engstellen und anderen Engpässen beherrscht werden.  Voraussetzung für den praktischen Einsatz ist jedoch auch eine umfassende theoretische Grundlage. 

Diese gliedert sich in Aachen, nach der neuesten Änderung, in sechs Blöcke. Sie bauen didaktisch sinnvoll aufeinander auf und vermitteln dem Einsteiger die notwendigen Kenntnisse.  Seitens der Ausbilder  wird Wert darauf gelegt, daß es sich nicht nur um eine fachliche Ausbildung handelt. Viele Erkenntnisse lassen sich auch im persönlichen Alltag gut anwenden ( etwa: Konfliktmanagement und Bereiche der Gefahrenschulung auf optischer Anwendungsbasis).

Wer als Anwärter beide Prüfungsteile besteht, wird zum Verkehrskadetten ernannt.  Neben dieser Fundamentalausbildung spielt die permanente Fortbildung eine entscheidende Rolle. Alle Führungskräfte werden regelmäßig geschult. Ebenso stehen zwischen den Übergängen zwischen verschiedenen Rängen weitere Fortbildungen an, die ebenfalls geprüft werden. Insgesamt gilt dabei, daß sich die Inhalte an den Erfordernissen orientieren, dass aber mit zunehmenden Rang der Schwierigkeitsgrad ansteigt.

Nur wer wirklich gründliche Kenntnisse nachweist, kann als geprüfter Verkehrskadett in Aachen eingesetzt werden. Lernen und Fortbildung sind zwar manchmal anstrengend - für den sicheren Einsatz und den gewandten Umgang mit Verkehrsteilnehmern jedoch von ganz wichtiger Voraussetzung und Relevanz. In diesem Verständnis ist auch zu verstehen, warum neben den aufgezeigten Inhalten Verkehrskadetten auch im Bereich der Ersten Hilfe und bei der Berufsfeuerwehr Aachen am Feuerlöscher ausgebildet sein müssen.

Über uns

Die Verkehrskadetten Aachen sind ein Teil der Verkehrswacht Aachen e.V.. Aufgabe und Ziel ist es, durch unsere Aktivitäten für mehr Sicherheit auf unseren Straßen zu sorgen.

mehr

Die Kadetten

Letzte Beiträge

Adresse

Verkehrskadetten der Verkehrswacht Aachen e.V.
Hohenstaufenallee 3
52074 Aachen
T: +49-2405-4068544
F: +49-2405-4068543